it de
sitemap






BLENIESER KOSTÜME

Das Kleid mit weitem Rock und leicht gefaltet, ohne ärmel, das Unterkleid in schwerer Wolle zu hause gewebt, üblicherweise rot im oberen Tal („ruseta“), normalerweise in aschgrau oder grün im mittleren oder unteren Tal („mezzalana“), das Leinenhemd, die Haube mit Spitze („uveta“), die Schürze in der Taille gebunden und das Kopftuch aus Wolle, Seide oder Baumwolle je nach Anlass („panet“) und zum Schluss die leicht Jacke.
So kleideten sich die Frauen im Bleniotal.
 
Blenieser Kostümgruppe
 
Aktivitäten
Volkstümliche Tessiner Lieder und nördl. Italien; internationale bekannte Lieder.
Teilnahme an Umzügen verschiedenster Veranstaltungen.
 
Mitglieder
36 Sänger
 
Kostüme
Originalkostüme aus dem Bleniotal um 18. Jahrhundert.
 
Sitz
Dongio
 
 
Besuchen Sie die Seite www.costumiticinesi.ch 





Zurück zu "Kultur"
 













Print